Montageeinheit für den Kühlwasserkreislauf einer Bearbeitungsmaschine.

Das Medium für diese pneumatische Steuerung ist kaltes Wasser. Hier genutzt aus dem Firmennetz (in der Regel mit Glykol). Das Kühlwasser zirkuliert in einer Kühleinheit in der Maschine und hat einen max. Druck von 2-3 bar.

Unterteilt ist die Kühleinheit in 4 Kreise:

  1. Kühlung von Hydrauliksystemen (Wasser-/Öl)
  2. Kühlung des Schaltschranks (Luft-/Wasser)
  3. Kühlung von Schneidwerkzeugen mit einer Regelung von 0,1°C (Wasser-/Öltauscher)
  4. Kühlung von Maschinen mit einer Regelung von 0,1°C (Wasser-/Wasser)

Diese Maschinen sind Bearbeitungszentren für Industriebereiche wie Uhren, Schmuck, Medizin, Dental, Luftfahrt.

Auch Ihre ganz persönlichen pneumatischen Anforderungen setzen wir gerne professionell um. Gerne bauen wir Ihre eigene Montage-Einheit nach Ihren Vorgaben. Eigene oder vorgegebene Komponenten, Bedienungsanleitungen, Beschriftungen, etc. werden gemeinsam festgelegt.

Wann dürfen wir für Sie tätig werden? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Rufen Sie uns an +41 41 780 22 22 oder schreiben Sie uns info(at)tri-matic.ch >>